Magento 1 wird 10 Jahre alt

Man mag es kaum glauben, aber Ende März 2018 wird Magento 1 bereits 10 Jahre alt. Denn exakt am 31. März 2008 erblickte das Open-Source Shop-CMS das Licht der (Software-)Welt.

Unabhängig voneinander wurde Magento im Vorjahr von den Analysten von Gartner und Forrester unabhängig voneinander als „Leader“ im B2B eCommerce eingestuft. Wie die nachfolgende Grafik von builtwith.com zeigt, wird Magento (die Open Source & Enterprise Versionen zusammengezählt) auf den Top 10.000 eCommerce-Websites im WWW mit 12% auf dem gleichen Level genutzt wie WooCommerce (Standard & Checkout), noch vor Shopify und allen anderen Shop-CMS. Auch im deutschsprachigen Raum ist es das beliebteste Standalone-CMS für Webshops.

Magento 1 & 2 Nutzerstatistik

Der Erfolg beruht vor allem auf der großen Community und der großen Skalierbarkeit. Zu diesem Thema haben wir unter anderem auch im Vorjahr bei unserem großen Vergleich zwischen Magento und WooCommerce berichtet.

Blogartikel zu Magento 1

Weil wir Onlinepro!fis selber große Fans von Magento sind, haben wir euch über die Jahre hinweg auch viele Tipps & Tricks zur Verwaltung eures Magento 1 Shops gegeben. Hier findet ihr als Retrospektive zum anstehenden Jubiläum nochmals überblicksmäßig unsere beliebtesten Tutorials:

Was kommt nach Magento 1?

Nach dem Erscheinen von Magento 2 im November 2015 war zunächst ursprünglich der Plan, dass der Support von Magento 1 im November 2018 enden soll. Doch nach einer Ankündigung von Magento im Mai 2017 wird das System in der Version 1.9 noch zumindest bis März 2019 mit Sicherheitspatches versorgt werden. Lediglich den Schritt zu PHP 7 wird das System aller Voraussicht nach nicht mehr erleben. 

Falls dein Webshop noch auf Magento 1 läuft (und vor allem wenn du diverse Erweiterungen und externe Anbindungen integriert hast), solltest du dir dennoch im Laufe der kommenden Monate erste Gedanken über die Nachfolgeregelung des eigenen Shop-CMS nachzudenken. Kontaktiere am besten unsere Magento-Spezialisten und lass dir ein individuelles Angebot erstellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.