Anlegen von konfigurierbaren Produkten

 

In diesem Tutorial möchte ich Ihnen zeigen, wie schnell und einfach Sie in Magento konfigurierbare Produkte anlegen können.

Gehen Sie auf die Artikelverwaltung in Ihrem Magento Backend

wpid-media_13183664992911.jpg

klicken Sie auf Artikel hinzufügen

wpid-media_13183666083551.jpg

1. Wählen Sie das Attribut-Set, dass die konfigurierbaren Produkte enthält. (Wie Sie in ein Attributset anelgen und wie Sie Attribute verwalten, erfahren Sie im Kapitel Attribute)
2. Wählen Sie als Artikeltyp ein „konfigurierbares Produkt
3. klicken Sie auf weiter

wpid-media_13183668700961.jpg

1. aktivieren Sie die Attribute, die Sie für das Anlegen dieses konfigurierbaren Produktes verwenden möchten – in unserem Fall haben wir nur 1 Attribut
2. klicken Sie auf weiter um in den konfigurierbaren Artikel zu konfigurieren

Eingabe der Artikeldaten

wpid-media_13184418993631.jpg

Geben Sie alle Artikeldaten ein, als wenn Sie einen ganz normalen Artikel anlegen würden.

wpid-media_13184419751641.jpg

Sollten Sie für das Erstellen des Artikels ein spezielles Attributset gewählt haben, wie in diesem Fall die Tees – so können Sie wie gewohnt den Artikel mit Attributen konfigurieren.
Übrigens: wenn solche Boxen innerhalb der Artikelanlage auftauchen, dann handelt es sich um „Multible Select Boxen“ – durch das drücken der „STRG“ Taste und gleichzeitgem Mausklick auf ein Attribut wird dieses dazu oder abgewählt. So können Sie bequem mehrere Attribute je Artikel zuweisen.

WICHTIG: Der/Die Attribute, die letztlich zur KONFIGURATION dienen, sind beim Anlegen des MASTERARTIKELS nicht ersichtlich. DIese werden beim Anlegen der Kinderprodukte zur Auswahl stehen

wpid-media_13184425744231.jpg

(1) Als Preis kann 0 € eingegeben werden, da der Preis ja ohnehin aus dem Kindprodukt ermittelt wird. Beachten Sie aber, dass beim Masterartikel im Frontend als Basispreis auch der Wert 0,- angezeigt wird. Es empfiehlt sich also, den niedrigsten Preis der zukünftigen Kinderprodukte hier anzugeben. I Abschnitt „Kinderartikel anlegen (Schnellanlage)“ geben Sie dann bei dem entsprechenden Kinderartikel keinen Preis an und arbeiten bei allen anderen Artikeln mit Zu- & Abschlägen zum hier eingetragenen Preis.
Der (2) Steuersatz soll gleich korrekt gewählt werden, da dieser beim Anlegen der Kinderprodukte übernommen wird

wpid-media_13184429143351.jpg

Wählen Sie wie gewohnt (1) ein oder mehrere Bilder für den Artikel und stellen Sie (2) die Basisverwendungen ein.
Anmerkung: Wir bieten Ihnen gerne Erweiterungen an, mit den es möglich ist, dass im Shopfrontend beim Wechsel der Optionen des konfigurierbaren Artikels auch das Bild gewechselt wird. Standardmäßig bleibt das Bild des Masterproduktes in der Detailansicht.

wpid-media_13184431039291.jpg

(1) Vergessen Sie nicht, den Artikel einer Kategorie zuzuweisen, auch können Sie (2) Zubehör, Upselling und Cross-Selling in den nächsten Schritten einstellen. Nutzen Sie diese wunderbare Möglichkeit von Magento um einfach Zusatzverkäufe zu erzielen.
(3) Bevor Sie nun die Kinderprodukte anlegen, sollten Sie diesen Masterartikel speichern & weiterbearbeiten
(4) anschließend wechseln Sie auf „verknüpfte Produkte“

Kinderartikel anlegen (Schnellanlegen)

wpid-media_13184438550421.jpg

Bei der Schnellanlage von Kinderprodukten werden alle Optionen, Inhalte und Texte vom Masterprodukt übernommen, nur die tatschlich unterschiedlichen Konfigurationsmöglichkeiten können hier geändert werden.

  1. Der Artikelname kann entweder automatisch angelegt werden (setzen Sie dazu die Checkbox), alternativ können Sie einen eigenen Namen vergeben
  2. Die Aritkelnummer SKU kann ebenfalls automtisch erzeugt, oder manuell duch Sie eingebeben werden
  3. Das Gewicht des Kinderproduktes
  4. vergessen Sie nicht den Status auf Aktiviert zu setzen, damit der Artikel auch gewählt werden kann
  5. Die Visibility (Sichtbarkeit) kann in diesem Fall auf „einzeln nicht sichtbar“ gestellt sein, außer Sie möchten, dass der Einzelartikel auch im Shop Verfügbar ist
  6. Hier sind nun die tatsächlichen „konfigurierbaren“ Attribute (Produktunterschiede) zu treffen – in unserem Fall unterscheiden wir die Abfüllung
  7. Geben Sie hier entweder den Festpreis des neuen Artikels in Bezug auf den Masterartikel ein. In unserem Fall haben wir im Reiter „Prices“ den Wert „0“ eingegeben, also können wir hier den tatsächlichen Preis des neuen Kindproduktes eingeben. Sollten Sie oben einen Preis angegeben haben, so müssen Sie hier mit Zu- (+Preis) oder Abschlägen (-Preis) arbeiten. Gleiches gilt, wenn Sie anstatt eines Festpreises mit Prozentsätzen arbeiten
  8. Es ist zwingend erforderlich einen Lagerstand einzugeben (auch wenn Sie die Lagerverwaltung in der Hauptkonfiguration abgeschaltet haben), damit der Artikel erstmalig „auf Lager“ ist muss die eingetragene Menge größer als Null sein.
  9. klicken Sie auf „Schnellanlegen“ um das erste Kinderprodukt zu erstellen

Wiederholen Sie dies Schritte, bis alle gewünschten Kombinationen angelegt haben.

wpid-media_13184451370341.jpg

(1) nach dem Schnellanlegen ist der Artikel unten ersichtlich. Sie können übrigens auch später jederzeit weitere Kindprodukte anlegen oder zu- oder abwählen. Dies ist mit den in Magento üblichen Checkboxen möglich.
(2) ACHTUNG: VERGESSEN SIE NICHT MIT SPEICHERN ABZUSCHLIESSEN UM DIE KONFIGURATION ZU ÜBERNEHMEN

wpid-media_13184453395721.jpg

GRATULATION! Sie haben Ihren ersten konfigurierbaren Artikel angelegt!

 

14 Kommentare
  1. Oli
    Oli says:

    Sehr gute Anleitung, vielen Dank.

    Wenn man einen Artikel über „Schnellanlegen“ wird alledings die Kategorie vom Konfigurierbaren Artikel nicht übernommen. Also man muss zwingend in den Artikel und da die Kategorien auswählen, sonst erscheint auch der Konfigurierbare Artikel nicht in der Kategorie.

    Gibe es eine Möglichkeit, beim Schnellanlegen gleich die Kategorie des Konf Artikel zu vererben?

    Antworten
    • admin
      admin says:

      Hey Oli!
      Ja, Du hast leider recht -> offen gestanden hatte ich das Problem noch nie, da wir die konfigurierbaren Produkte fast ausschließlich zum Zusammensetzen von eben einem Produkt verwenden – und die Kinderprodukte im Shop gar nicht anzeigen lassen.

      Aber um schnell Artikel in eine Kategorie zu verfrachten empfehle ich folgenden Weg:

      1. alle Kinderprodukte anlegen
      2. in die Kategorie-Verwaltung navigieren
      3. gewünschte Kategorie wählen
      4. auf den Tab “Artikel dieser Kategorie” umschalten
      5. den Filter zurücksetzen
      6. gemeinsamer Nenner (Teil des Namen oder der Artikelnummer) in die Suche eingeben
      7. Checkboxen aller Artikel die in diese Kategorie rein sollen markieren
      8. speichern

      So sollte das Problem auch rasch gelöst sein.

      Antworten
  2. Fabian
    Fabian says:

    Hallo,

    erst mal vielen Dank für die gute Anleitung. Wisst ihr, wie es im frontend möglich ist für den Kunden frei zu entscheiden welche Option er zuerst auswählen möchte. Also ob der den Schuh zum Beispiel zuerst nach der Farbe und dann nach der Größe filtern möchte oder anders herum?

    Antworten
    • Norbert Strappler
      Norbert Strappler says:

      Hi Fabian!
      Im Prinzip sollte das eigentlich egal sein. Eine Filterung ist in alle Richtungen möglich, wie Du es in diesem Beispiel sehen kannst: http://www.khan.at/berufsbekleidung-1.html (siehe Filter in der Sidebar). Bzw. wenn Du Dir die Detailansicht ansiehst, das ist nur eine Template-Sache, die einmal programmiert gehört. (z.B.: http://www.khan.at/berufsbekleidung-1/blousonjacke-10301.html hier kann der User oben rechts in der Detailansicht eine andere Farbe wählen und unten die verschiedenen Größen)

      Antworten
  3. Michael Sawilla
    Michael Sawilla says:

    Beim erstellen eines konfigurierbaren Artikels wird das Image nicht übernommen auf die verknüpften Artikel, gibt es da eine Möglichkeit?

    Antworten
  4. Lilli
    Lilli says:

    Argh, Rechtschreibfehler.

    1. Wählen Sie das Attribut-Set, dass die konfigurierbaren Produkte enthält. (Wie Sie in ein Attributset anelgen
    DIese werden beim Anlegen der Kinderprodukte zur Auswahl stehen

    inhaltlich hab ich ne ungefähre Ahnung gewonnen. müsste ein bisschen üben, um rein zu kommen … vielen Dank 😀

    Antworten
  5. Claudia
    Claudia says:

    Hallo alle zusammen, wenn ich das so mache, dann habe ich einen Artikel mit dem Betrag 0 im Shop. Erst wenn eine Option ausgewählt wird, wird ein Preis berechnet. Ist das nicht unschön?
    Und was, wenn die Preisberechnung nicht linear ist? Wenn also die zweite Option nicht für jede 1. Option die gleiche Differenz hat?

    Antworten
  6. Robert
    Robert says:

    Ich kann keine verknüpften Artikel hinzufügen. Wenn ich z.B. auf „Schnellanlegen“ gehe, dann passiert einfach nix. Magento führt dann keine Aktion aus. Wo liegt der Fehler?

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Hier gehts zum ersten Tutorial: Konfigurierbare Produkte […]

  2. […] Anlegen von konfigurierbaren Produkten Oktober 22, 2011 […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.